ECD-Pumpe

Weltweit werden zunehmend Maßnahmen ergriffen, um Fahrzeuge umweltfreundlicher zu machen. So werden herkömmliche mechanische Kraftstoffeinspritzpumpen durch eine elektronische Steuerung ergänzt, um die Abgase und den Lärm von Dieselfahrzeugen zu reduzieren.

Wie DENSO ECD-Pumpen funktionieren

Diesel-Einspritzpumpen auf Drehverteilerbasis waren jahrelang Industriestandard. Als jedoch die Abgasnormen für Neufahrzeuge strenger wurden, konnten ihre mechanischen Steuersysteme nicht mehr die erforderliche präzise Steuerung der Kraftstoffeinspritzung gewährleisten.

Die elektronisch gesteuerte Dieselpumpe (ECD) war eine Folge dieser gestiegenen Anforderungen. Sie elektrifizierte das Verteilerpumpensystem und führte verschiedene Sensoren, eine elektronische Steuereinheit (ECU) und einen Aktuator ein. Verschiedene Sensoren erfassen die Betriebsbedingungen und senden diese Informationen an das Steuergerät, das den Aktuator steuert, um die Kraftstoffeinspritzmenge und den Einspritzzeitpunkt je nach Zustand des Motors ständig anzupassen. Wenn eine bestimmte Menge oder ein bestimmter Einspritzzeitpunkt für die Verbrennung optimal wäre, kann eine ECD-Pumpe die Kraftstoffzufuhr und den Zeitpunkt an diesen Bedarf anpassen.

Der Kraftstoff wird nach wie vor über mechanische Einspritzdüsen direkt in die einzelnen Zylinder gepumpt - aber durch die Elektrifizierung des Prozesses mittels ECD-Pumpen kann ein Dieselmotor ein höheres Leistungs- und Effizienzniveau erreichen und damit strengere Emissionsvorschriften erfüllen.

ECD V4 type diesel pump

Eigenschaften und Vorteile

  • Intelligenter als die traditionellen mechanischen Systeme
  • Unterstützt verbesserte Genauigkeit der Kraftstoffeinspritzung, höhere Effizienz und geringere Kohlenstoffemissionen
  • Das Resultat aus 30 Jahren DENSO-Innovationen
Voll elektronisch
In einem ECD-System berechnet das Motorsteuergerät umfassend die Motor- und Fahrbedingungen und steuert dementsprechend Aspekte wie die Kraftstoffeinspritzmenge und den Einspritzzeitpunkt, um die optimalen Bedingungen herzustellen.
Hochleistung
Das Kraftstoffeinspritzsystem (Kraftstoffpumpe, Düsen usw.) hat einen großen Einfluss auf die Motor- und Fahrzeugleistung und trägt dazu bei, die verschiedenen höheren Anforderungen an Dieselfahrzeuge zu erfüllen, die u. a. hohe Einspritzdrücke, optimale Einspritzverhältnisse, eine feine Steuerung der Einspritzzeitpunkte und eine hochpräzise Einspritzregelung erfordern. Ein elektronisch gesteuertes ECD-V-System, das auf einer herkömmlichen Verteilerpumpe (VE-Pumpe) basiert, ermöglicht dieses hohe Leistungsniveau.

Typen und Eigenschaften

Es gibt verschiedene Arten von ECD-Pumpen, die alle für eine hohe, zuverlässige Leistung hergestellt werden. Bei den entwickelten ECD-Systemen handelt es sich um die ECD-V-Serie (V3, V4, V5), die elektronische Versionen der VE-Verteilerpumpen sind.

ECD-Pumpe Typen

ECD-V1

Die V1 ist die erste der ECD-V-Serie, die 1982 erschien. Dieser Pumpentyp war die Grundlage für alle anderen ECD-V-Typen, die jedoch nie in Europa eingeführt wurden.

ECD-V3

Das V3, ein Diesel-Einspritzsystem mit Wirbelkammern, erschien 1985. Es verwendet ein Magnetventil zur Steuerung der Kraftstoffeinspritzung, das eine zylinderindividuelle Steuerung der Einspritzmenge ermöglicht.

Je nach Art der endgültigen Einspritzmengenkorrektur und des verwendeten Überströmventils gibt es drei Typen von ECD-V3: ECD-V3, ECD-V3 (ROM) und ECD-V3 direktwirkendes Ventil.

ECD-V4

Diese Pumpe, die im V4-Diesel-Direkteinspritzsystem für Kleinlastwagen und SUVs verwendet wird, erschien 1998.

Das V4-System, das einen inneren Nockenpumpenmechanismus verwendet, ermöglicht eine Hochdruckeinspritzung mit 1.300 bar.

ECD-V5

Diese Pumpe wird im V5-Diesel-Direkteinspritzsystem für Personenkraftwagen verwendet. Sie erschien etwa zur gleichen Zeit wie die V4-Pumpe. Das V5-System verwendet eine Voreinspritzung, um das Verbrennungsgeräusch des Motors zu reduzieren.

Eigenschaften

Unsere ECD-Pumpe (Electronic Controlled Diesel) kommt im ECD-System zum Einsatz, bei dem das Motorsteuergerät (ECU) die Motor- und Fahrbedingungen umfassend berechnet und dementsprechend Aspekte wie die Kraftstoffeinspritzmenge und den Einspritzzeitpunkt steuert, um die optimalen Bedingungen zu schaffen und die Einhaltung der Vorschriften zu unterstützen.

Kataloge und Broschüren

Wenn Sie mehr über die Systeme und Pumpen der ECD-V-Serie erfahren möchten, werfen Sie einen Blick auf unsere Broschüren. Hier geht's zum Download Bereich.