DEN DE 22 10 1 DENSO Lambdasonden Konsolidierung

Optimales Lambdasonden-Handling mit intelligent konsolidiertem DENSO-Sortiment

Mehr denn je ist der Aftermarket gefordert, sich weiterzuentwickeln, um in einer vom schnellen technologischen Wandel geprägten Geschäftswelt wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Werkstätten stellen dies täglich unter Beweis und verfügen über ein ständig wachsendes Diagnosewissen und die Fähigkeit, Reparaturen mit den richtigen Werkzeugen und Methoden durchzuführen. Um ihren Kunden diesen Rundum-Service bieten zu können, sind sie auf den Handel angewiesen, der sie mit den richtigen Teilen versorgt.
DEN DE 22 10 1 DENSO Lambdasonden Konsolidierung

Die Weiterentwicklung bei den Teileherstellern spiegelt sich auf Großhandelsseite. Einer der Trends zeigt sich darin, ein immer kleineres, aber ebenso breit einsetzbares Teilesortiment auf Lager zu haben, um den Kundenbedarf zu decken und gleichzeitig die Gemeinkosten senken zu können. Dabei besteht die Herausforderung auf Handelsseite darin, herauszufinden, wie weit der Lagerbestand reduziert werden kann, ohne das Angebot für die Werkstätten zu beeinträchtigen oder Probleme beim Einbau der Teile und ihrem Wirkungsgrad zu verursachen. Hier setzt das DENSO-Konzept der "intelligenten Konsolidierung" an: Die Produkte eines Sortiments werden so weit zusammengeführt, dass Handel und Werkstätten davon profitieren, aber nicht so weit, dass sie Probleme bekommen.

DENSOs Programm-Optimierung bei Lambdasonden

Eine Produktgruppe, bei der DENSOs intelligente Konsolidierung bereits im Gange ist, sind Lambdasonden. Angesichts der Vielfalt an Kabellängen und Passformen haben mehrere Hersteller diese Teile als Ziel für eine Sortimentskonsolidierung identifiziert. Als entscheidendes Bauteil für die Reduzierung der Emissionen darf ihre Leistung nicht beeinträchtigt werden.

DENSO hat aus einer Gruppe von 10 verschiedenen Sensoren der Erstausrüstung, die alle den gleichen Sensorkern, den gleichen Steckertyp und die gleiche Pinbelegung haben und sich nur in der Länge der Kabel unterscheiden, eine intelligente Konsolidierung vorgenommen. Dabei wurden nur drei optimierte Kabellängen ausgewählt, wodurch die Effizienz der Lagerhaltung bei der Bedienung aller entsprechenden Fahrzeuganwendungen erheblich verbessert wurde. Dadurch können DENSOs Handelspartner die Werkstätten mit einer maximalen Fahrzeugabdeckung versorgen, ohne eine übermäßige Menge an Lagerbeständen kaufen zu müssen, einschließlich der Sicherheit einer effizienten und fehlerfreien Montage.

DEN DE 22 10 2 DENSO DOX 0351

Wann ist eine Einsparung keine Einsparung?

Die Frage, die sich stellt, ist, ob es möglich ist, das Konzept weiterzuentwickeln und das Sortiment bis auf ein Kabel zu reduzieren? Theoretisch ja, und andere Hersteller haben dies auch schon getan. Wenn man das Programm jedoch zu stark reduziert, überwiegen die Nachteile die Vorteile.

Im Falle des Beispiels in der Abbildung würde die größtmögliche Länge eine übermäßige Kabellänge bedeuten, die z. B. mit Kabelbindern gesichert werden müsste. Bei leistungsstarken Motoren, hohen Temperaturen und starken Vibrationen ist die Fixierung des Kabelbaums jedoch ein Sicherheits- und Zuverlässigkeitsaspekt, bei dem DENSO keine Kompromisse eingehen möchte. Im Allgemeinen erlaubt DENSO, je nach tatsächlicher Kabellänge, keine Überlängen von mehr als 35 % des Kabels. Andere Hersteller auf dem Ersatzteilmarkt halten sich nicht an eine solche Grenze und erlauben sogar Kabel mit einer Überlänge von mehr als 100%.

Die extremste Variante der Konsolidierung sind universell einsetzbare Sensoren. Solche Sensoren erfordern immer eine zusätzliche Vorbereitungszeit, indem die Kabel auf die richtige Länge geschnitten und mit dem ursprünglichen Kabel und Stecker verbunden werden. Obwohl dies bei korrekter Ausführung (mit den richtigen Werkzeugen, Materialien und Methoden) ein absolut zuverlässiges Ergebnis liefert, verlängert die Vorbereitung des Sensors die Installationszeit erheblich. Darüber hinaus gibt es viele Möglichkeiten, wie ein weniger erfahrener Techniker einen Fehler machen kann - z. B. die Verwechslung einer der vier Drahtverbindungen, die Verwendung einer falschen Verbindungsmethode (Löten statt mechanisches Crimpen), die falsche Ausrüstung oder eine unzureichende Abdichtung.

Tritt eines dieser Probleme auf, funktioniert der Sensor natürlich nicht mehr richtig, was sich im Fahrverhalten und im Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs bemerkbar macht. Bei ihren Kaufentscheidungen sollten die Großhändler daher nicht nur die Anschaffungskosten der Teile, sondern auch die Kosten für die Behebung solcher Situationen berücksichtigen.

DEN DE 22 10 3 DENSO DOX 2004

Kluge Konsolidierung wählen

Das Lambdasonden-Sortiment von DENSO ist für eine intelligente Konsolidierung optimiert: Maximierung der Vorteile ohne negative Auswirkungen. Nicht nur die Sonden selbst entsprechen strengen Qualitätsstandards, sondern auch der Sortimentsaufbau bietet dem Großhandel den größtmöglichen Nutzen, berechnet über den gesamten Lebenszyklus eines Produkts vom Kauf über den Einbau bis zur Nutzung, bei maximaler Zuverlässigkeit des Fahrzeugs.

Alle DENSO Lambdasonden finden Sie im DENSO E-Katalog auf der Webseite und in der aktuellen TecDoc Ausgabe. Weitere Informationen erhalten Sie zudem beim DENSO Aftermarket Vertrieb Deutschland unter der E-Mail-Adresse info.aftermarket@eu.denso.com.